Kultursonntage in der Alten Vogtei

Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen, die im Rahmen der Kultursonntage in der Vogtei zu Burgkunstadt stattfinden. 

Trio Jean Paul

Trio Jean Paul

Eckart Heiligers, Klavier

Ulf Schneider, Violine

Martin Löhr, Violoncello

Drei hochkarätige Musiker haben sich hier zusammen gefunden:

Der Pianist Eckart Heiligers, der neben seiner internationalen Konzert- und Wettbewerbstätigkeit eine Professur an der Zürcher Hochschule der Künste innehat. Martin Löhr, Solocellist der Berliner Philharmoniker, unterrichtet an der Herbert-von-Karajan-Akademie des Berliner Philharmonischen Orchesters und ist erster Preisträger des Internationalen Cellowettbewerb „Jeunesses Musicales“, Belgrad.

Schließlich der Geiger Ulf Schneider, den Kultursonntagsbesuchern durch seine beeindruckenden Duo-Auftritte bereits bekannt, auch er hat eine Professur an der Theater- und Musikhochschule in Hannover und ist regelmäßig zu Meisterkursen eingeladen.

Seit fast drei Jahrzehnten besteht das Trio Jean Paul in unveränderter Besetzung. Sein Publikum lässt sich weltweit von der hohen Ensemblekultur, feinfühligen Klangästhetik und stilsicheren Musikalität der drei Musiker verzaubern, in der Presse ist von „... wunderbar ausbalancierter Kammermusik zum Hineinsinken...“ die Rede.

Ihre gemeinsame Karriere startete mit ersten Preisen bei Wettbewerben in Melbourne und Osaka. Auch der Name war rasch gefunden:  Jean Paul, Lieblingsdichter von Robert Schumann, dessen Werke dem Trio besonders am Herzen liegen. Über dessen F-Dur-Klaviertrio, das im Konzert am 16. Oktober erklingen wird, schreibt Clara Schumann, dass diese Musik sie „von Anfang bis zum Ende in tiefster Seele erwärmt und entzückt“.

Neben ihren weltweit erfolgreichen Konzertauftritten hat das Trio zahlreiche CD-Produktionen herausgebracht, die mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurden. Dazu gehören auch Aufnahmen von zwei Komponisten, die neben Schumann zum Kultursonntag nun in der Alten Vogtei aufgeführt werden: Joseph Haydn und Johannes Brahms, dessen C-Dur-Klaviertrio u.a. durch volkstümliche Einflüsse ungarischer Herkunft erfreut. Die Besucher dürfen sich also auf einen exquisiten, musikalischen Besuch freuen!

Programm:

Haydn: Klaviertrio

Schumann: Klaviertrio F-Dur op. 80

Brahms: Klaviertrio C-Dur op. 87

Eintritt: 15,-- Euro

 

 

Zurück