“Im Mittelpunkt des Denkens und Handelns sollte stets der Mensch stehen” Dr. med. h.c. Friedrich Baur

Die im Jahr 1953 durch Dr. h.c. Friedrich Baur, dem Gründer des Baur-Versands ins Leben gerufene Friedrich-Baur-Stiftung fördert gemeinnützig die medizinische Forschung und Verbesserung der Krankenbehandlung an der Medizinischen Fakultät der LMU München, insbesondere auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, sowie die Bayerische Akademie der Schönen Künste in München. 

Satzungsgemäß erhält die Medizinische Fakultät 4/5 der Stiftungserträge, die Akademie der Schönen Künste erhält 1/5. Aus den zur Verfügung gestellten Mitteln unterstützen die beiden Destinatäre auch in Oberfranken die medizinische Forschung sowie Kunst und Kultur.

Themen

Friedrich-Baur-GmbH

Die Friedrich-Baur-GmbH ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Friedrich-Baur-Stiftung. Über sie erfolgt die Verwaltung der Stiftung.

Immobilien mieten

Wir vermieten Wohnimmobilien in Burgkunstadt und Altenkunstadt sowie Gewerbeimmobilien an verschiedenen Standorten.

Vogtei Burgkunstadt

Die Vogtei, ein bedeutendes historisches Baudenkmal in Burgkunstadt, wurde von uns komplett renoviert und kann für Veranstaltungen gemietet werden.

Veranstaltungen

Nähere Informationen zu unseren kulturellen Veranstaltungen finden Sie hier.

Buchtipp: Die ungleichen Geschwister

Hier bestellen €18,90

Veranstaltungen in der Vogtei

Alle Veranstaltungen

Informationen zu den coronabedingten Regelungen

Wie alle Kulturinstitutionen, mussten auch wir aufgrund der Pandemie ab Mitte März alle Veranstaltungen absagen.

Nun richten wir den Blick auf nach vorne und laden dazu ein, ab 04. Oktober wieder an unseren Kultursonntagen in der Alten Vogtei teilzunehmen. 

Der Kartenvorverkauf findet im Moment nur über die Friedrich-Baur-Stiftung /Friedrich-Baur-GmbH oder die Kulturgemeinde Burgkunstadt statt. Platzreservierungen telefonisch unter 09572/750011 oder 09572/3246 sind ebenfalls möglich.

Aufgrund der geltenden Abstandsregeln gibt es leider nur ein begrenztes Kartenkontingent.

Die Entdeckung der Blauen Blume

Duo Mattick-Huth

Christian Mattick – Flöte
Mathias Huth – Klavier

In die Welt der Blauen Blume, die Zeit der Romantik, entführen uns Christian Mattick (Querflöte) und Mathias Huth (Klavier) mit ihren Schubert- und Schumann-Kompositionen, die ganz von der Form des Gesangs beeinflusst sind. Wunderschön und sehr stilvoll sind die Bearbeitungen der beiden Ausnahmekünstler für ihre Instrumentenkombination. 

Schubertiade

Schubertiade

mit Katharina Flierl
und The Quints
Am Klavier: Diego Mallén Mendoza

Eine phantastische musikalische Zusammenkunft: The Quints, fünf ehemalige Sänger der Würzburger Domsingknaben, die sich einem Komponisten ganz besonders verpflichtet fühlen, dem österreichischen Liederfürsten Franz Schubert. Zu den 5 sympathischen, jungen Männern gesellen sich der Pianist Diego Mallén sowie die Mezzosopranistin Katharina Flierl, die den Burgkunstädtern keine Unbekannte ist. Ein besonderer Hörgenuss!